|  Mobil  |  Druckversion  |  A-  |  A  |  A+  |  
 Position: Startseite
 

Die gelbe Schleife zeigt unsere

Bild: Solidarität

Solidarität

mit den Soldaten der Bundeswehr im Einsatz!

 
Bild: Wir sind die Reserve

Wir sind die Reserve

wir sind ein Zusammenschluss von ehemaligen Bundeswehrsoldaten und eine Untergliederung vom Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (VdRBw). Organisatorisch gehören wir zur Landesgruppe Bayern.

Unsere Mitglieder kommen aus den Teilstreitkräften Heer, Luftwaffe und Marine sowie Streitkräftebasis und Zentraler Sanitätsdienst. Alle Dienstgradgruppen vom Mannschaftsdienstgrad bis zum Offizier sind bei uns vertreten.

Wir laden Sie recht herzlich ein die Bezirksgruppe Unterfranken kennenzulernen. Die neuesten Nachrichten und Berichte sind nachfolgend aufgeführt:

Am 01. Juni sind alle GeschStellen in Unterfranken wegen einer Betriebsversammlung geschlossen

Veranstaltungshinweise

11.06.2016 Tag der Bundeswehr
 Sicherheitspolitische Bildung
Bild: USAREUR - und vieles mehr!

USAREUR - und vieles mehr!

Meldung vom 17.05.2016 | 0:00

Am sogenannten Frankfurter „Wäldchestag“ wurde die seit langer Zeit vorbereitete Sicherheitspolitische Infofahrt der Kreisgruppe Aschaffenburg in das hessische Wiesbaden zu den amerikanischen Freunden der US-Army angetreten. Weit über 50 Teilnehmer, darunter auch einige aktive Kameraden und Gäste vom MNJHQ aus Ulm, die sich unserer Veranstaltung anschlossen, waren am Dienstag, den 17.05.2016 bei USAREUR nach Wiesbaden zum VIP-Besuch gekommen. Der dortige Chief of Staff, der deutsche Brigadegeneral Markus Laubenthal, ein ISAF-Einsatzkamerad unseres Mitgliedes OTL d.R. Helmut Heimann, ermöglichte allen Teilnehmern tiefe Einblicke in die Liegenschaft als auch die Organisationsstrukturen der allein dem amerikanischen Präsidenten unterstehenden US-Truppen in Europa.

Quelle: http://www.reservisten-aschaffenburg.de/

 Intern
Bild: Geschäftsstelle - Erreichbarkeit - Nachbesetzung

Geschäftsstelle - Erreichbarkeit - Nachbesetzung

Meldung vom 15.05.2016 | 0:00

Jetzt ist es offiziell. Mein Nachfolger wird Christian Ruppert (s. Bild). Christian ist den meisten in der KrsGrp kein Unbekannter. Feldwebel dR, Mitglied in der RK Schweinheim. Er tritt am 01. Juni den Dienst an. Somit haben wir den Juni zur Einarbeitung/Übergabe, da mein Dienstzeitende der 30. Juni ist. Bis 31. Mai muss ich noch meinen zustehenden Urlaub abbauen, bis dahin ist die GeschStelle nur vormittags erreichbar. Ich bin deshalb grundsätzlich nur montags und freitags erreichbar.

Quelle: http://www.reservisten-aschaffenburg.de/

 Pressemitteilung
Bild: Ein Erkennungszeichen für alle, die gedient haben:

Foto: Sören Peters, BuGS

Ein Erkennungszeichen für alle, die gedient haben:

Meldung vom 13.05.2016 | 0:00

Bonn/Berlin – Die Einigkeit der Reservistinnen und Reservisten der Bundeswehr will der Reservistenverband künftig in einem verbandsübergreifenden gemeinsamen Symbol zum Ausdruck bringen. Beim Parlamentarischen Abend des Verbandes in Berlin stellte der Stellvertreter des Präsidenten, Oberst d.R. Oswin Veith MdB, das Eiserne Kreuz als neues verbindendes Symbol der Reserve vor.

Quelle: http://www.reservisten-unterfranken.de

 Verbandsarbeit
Bild: Neuwahlen und Ehrungen in Ebern

Foto: Klaus Bertram

Neuwahlen und Ehrungen in Ebern

Meldung vom 02.05.2016 | 0:00

Zum fünften Mal im Amt des Vorsitzenden der RK Ebern bestätigt wurde OTL d.R. Klaus Bertram. Im Beisein von Kreisvorsitzenden Dietmar Göbel als Wahl- und Versammlungsleiter wurden außerdem gewählt: OStFw d.R. Christian Napp als Erster Stellvertreter, OStBtsm d.R. Hans-Jürgen Küchle als weiterer stellvertretender Vorsitzender. Kassenwart wurde HptFw d.R. Helmut Barthelmann und OStGefr d.R. Peter Napp neuer Schriftführer.

Quelle: http://www.reservisten-unterfranken.de

 RAG Schießsport
Bild: Tagung Schießsport

Tagung Schießsport

Meldung vom 30.04.2016 | 0:00

Die Schießsport-Verantwortlichen, die RAG-Vorsitzenden, die Organisationsleiter und weitere Interessierte der Bezirksgruppe Unterfranken trafen sich am 30. April unter der Leitung des BezSchSpV Edgar Heßdörfer zu ihrer jährlichen Tagung diesmal in Hammelburg. Heßdörfer zeigte sich erfreut, den stv. Bundes-Schießsport-Verantwortlichen Horst Seiferling und den stv. Bezirksvorsitzenden Christian Napp begrüßen zu dürfen. Mit dem Jahresrückblick beginnend spannte er einen großen Bogen über den Bereich Schießsport im VdRBw bis herunter zu den einzelnen Mitgliedern. Detailbesessen wie man ihn kennt stellte er Neuerungen vor, erklärte diese und stellte deren Umsetzung in die Praxis vor.

Quelle: http://www.reservisten-unterfranken.de

 Militärische Ausbildung
Bild: Schießen mit Bw-Handwaffen

Schießen mit Bw-Handwaffen

Meldung vom 23.04.2016 | 0:00

Am 23.04.206 führte der RegStabTerrAufg NORD ein Schießen zum Erwerb der Schützenschnur durch. Trotz der widrigen Wetterbedingungen traten am frühen Morgen 70 Reservisten der Kreisgruppen Rhön-Saale und Schweinfurt-Hassberge auf der Standortschießanlage in Hammelburg an. Erfreulich auch, dass beorderte Reservisten aus den Kreis- und Bezirksverbindungskommandos Unterfrankens und Thüringens sowie Angehörige der RSU-Kompanie Unterfranken anwesend waren.

Quelle: http://www.reservisten-rhoen-saale.de/

 Militärische Ausbildung
Bild: Schießausbildung am AGSHP

Schießausbildung am AGSHP

Meldung vom 20.04.2016 | 0:00

Am Mittwoch, den 20.04.2016, führte die Kreisgruppe Rhön-Saale im Auftrag des RegStTerrAufg NORD (Regionalstab Territoriale Aufgaben NORD) eine Schießausbildung am AGSHP durch. Ziel der Ausbildung war es die Schießtechnik beim Einzelschützen zu verbessern und auch unter Belastung Ergebnisse zu erzielen. Parallel fand dazu eine vertiefende Ausbildung an den Waffen G36, P8 und MG3 statt. Diese wurde durch die Reservisten intensiv genutzt um wieder Handlungssicherheit im Umgang mit den Handwaffen herzustellen.

Quelle: http://www.reservisten-rhoen-saale.de/

 Partnerschaft
Bild: VERDUN-Fahrt

Foto: Friedrich Schminke

VERDUN-Fahrt

Meldung vom 18.04.2016 | 0:00

Vor über 100 Jahren bestimmten die Waffen 300 Tage und 300 Nächte lang das Leben rund um die Stadt Verdun. Etwa 300.000 Menschen ließen allein dort im Ersten Weltkrieg ihr Leben. Über 400.000 wurden verwundet oder blieben auf den Schlachtfeldern vermisst.

Quelle: http://www.reservisten-unterfranken.de

 Militärische Ausbildung
Nachtorientierungsübung

Meldung vom 05.03.2016 | 0:00

Zum sechsten Mal lud die Reservistenkameradschaft Ebern zur Nachtorientierungsübung „Nachteule“ ein. Anders als in den vergangenen Jahren, als mehr militärische Vielseitigkeit abgefordert worden war, legte der Leitende der Übung HptFw d.R. Helmut Barthelmann dieses Mal besonderen Wert auf das Zurechtfinden in fremden und schwierigem Gelände.

Quelle: http://www.reservisten-unterfranken.de

 Militärische Ausbildung
Bild: „Wie war das noch?“ – Weiterbildung für Funktionspersonal beim Schießen mit Bw-Handwaffen

„Wie war das noch?“ – Weiterbildung für Funktionspersonal beim Schießen mit Bw-Handwaffen

Meldung vom 27.02.2016 | 0:00

Die Bezirksgruppe Unterfranken führte vom 26. bis 27. Febraur 2016, im Auftrag des Regionalstabs Territoriale Aufgaben (RegStTerrAufg) NORD, die alljährliche Fortbildung für Funktionspersonal beim Schießen mit Bw-Handwaffen durch. OStFw Edgar Heßdörfer oblag die Leitung der Veranstaltung.

Quelle: http://www.reservisten-unterfranken.de

  |  Hinweise  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |