Militärische Ausbildung

Die Kreisgruppe Würzburg bildet RSU Kompanie Unterfranken aus

08.10.2017, von Michael Hörner, Hardheim

Am Wochenende vom 06. bis 08. Oktober waren Reservisten aus Unterfranken zusammen mit der RSU Unterfranken auf dem Standortübungsplatz Hardheim zur Ausbildung „Kampf im Urbanen Gelände“.

Da die Zusammenarbeit zwischen der RSU und den unbeorderten Reservisten aus Unterfranken für wichtig gesehen wird, nahmen die RSU Kräfte Unterfranken an einem Ausbildungswochenende der Kreisgruppe Würzburg teil. Folgende Ausbildungsthemen wurden abgebildet.

  • Station 1: Fluten von Räumen
  • Station 2: Annäherung ans Gebäude, Eindringen ins Gebäude
  • Station 3: Kampf von Stockwerk zu Stockwerk
  • Station 4: NSak Trockenausbildung
  • Station 5: Der Handgranatenwurf
  • Station 6: Die Deckungsgruppe

Am Samstagabend endete die Stationsausbildung zum Abendessen. Im Anschluss übernahm der KpChef der RSU seine Kompanie und die Teile der in DVag angereisten Reservisten und wies alle Teilnehmer in die Lage der nun geplanten Übung ein. Danach begann er mit der Befehlsausgabe an die beiden Zugführer. Diese setzten die Befehle sofort um und ließen Ihre Züge sofort mit den Maßnahmen der Vorbereitung zur Aufklärung durchführen.

Dann wurde mit Beginn der Dunkelheit mit der Aufklärung begonnen. Mitten in der Nacht wertete die Kp-Führung die Aufklärungsergebnisse aus und erstellte so den Ablauf um das zu nehmende Objekt um Punkt 0700 zu nehmen.

Um 0400 begangen bereits die Vorbereitungen für den Angriff. Nach erfolgreichem Werfen des Feindes war das Objekt nun Feindfrei und man ging in den Jagdkampf über, um so den Feind vernichtend zu schlagen.

Alle Reservisten waren mit dem Ausbildungswochenende sehr zu frieden. Die Motivation aller Teilnehmer war hervorragend, lobten die beiden Hauptverantwortlichen OTL d. R. Karl ( Chef RSU) und OTL d. R. Stadtmüller (Gesamtleitender KrG WÜ). Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen RSU und dem Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. (Reservistenverband) wird in Zukunft weiter vertieft und ausgebaut.