Verbandsarbeit

Nach fast 25 Jahren in den Ruhestand

04.11.2018, von Gerhard Bauer, Volkach

Nach annähernd 25 Jahren in Diensten des VdRBw ging OStFw d. R. Erich Weidinger in Volkach in den wohl verdienten Ruhestand. Dem Schulbesuch folgte die Ausbildung zum Industriekaufmann, daran schlossen sich zwölf Jahre als Zeitsoldat der Bundeswehr an. In diesen Jahren erfolgte die weitere Ausbildung zum Betriebswirt mit Schwerpunkt Logistik.

Sieben Jahre in der freien Wirtschaft folgte ab dem 1.1.1994 der Einsatz beim VdRBw. Im gleichen Jahr übernahm Weidinger die Betreuung von Reservistenangelegenheiten am Standort Volkach und ging am 1.5.2007 als KrsOrgLtr nach Bamberg. Die gleiche Aufgabe führte ihn am 16.2.2009 zurück nach Volkach, wo er 2014 zum BezOrgLtr wurde. Im Rahmen des SiPol-Seminars wurde er vom Bezirksvorstand in den Ruhestand verabschiedet. Da es zuhause neben sportlichen Aktivitäten immer genug zu tun gibt bleibt gerade noch Zeit, den Formaldienstzug der Kreisgruppe Schweinfurt-Hassberge zu betreuen.

Foto: stehend (von links) Bezirksvorsitzender StFw d. R. Kurt Berger, Erich Weidinger, Bürokollegin Petra Wendler-Zinner und der Vorsitzender der Kreisgruppe Schweinfurt-Hassberge, StFw d. R. Klaus Finster